Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , ,

Windrad Biene Maja

Windrad Biene Maja

Das Bienenkind Soraya

© Alfons Pillach

Das süße Bienenkind Soraya
flog mal zum fernen Himalaya.
Am Gipfel vom Mount Everest
besuchte sie das Gipfelfest.
Dort oben tanzten in der Höhe
mit ihr die Himalayaflöhe.

Bei Kälte, Wind und tiefem Schnee
erschien die Himalayafee.
Sie sprach mit ernster Miene:
„Soraya, hör mal, Biene!
Was machst denn du hier oben,
wo kalte Stürme toben?“

Das Bienenkind Soraya fror
so heftig wie noch nie zuvor.
Die Fee nahm sie in ihren Arm
und hauchte die Soraya warm.
Der Himalayaschwärmer
empfand es gleich viel wärmer.

Im Sonnenschein, nach kühler Nacht,
ist die Soraya aufgewacht.
Sie sah sich ganz verwundert um
und lachte sich die Flügel krumm.
Vor Lachen hat ihr Mund geschäumt,
sie hatte alles nur geträumt.

Mehr von → Alfons Pillach

***

Das könnte Sie auch interessieren

*

Foto:
Windrad Biene Maja
10. Oktober 2013

***
Stichwörter:
Gedichte, Humor, lustiges Gedicht, Alfons Pillach, witziges Gedicht, Fotos, Bilder, Tiere, Tiergedicht, Tierfotos, Tierbilder, Biene, Bienenkind, Soraya

Advertisements